Enstpannt?

Eigentlich, eigentlich war der Advent ganz entspannt. Aus meiner Sicht lag das sicherlich daran, dass wir nur 1x ins Landhaus gewechselt sind. Dieses hin und her ist immer ultraanstrengend.  Im Moment bin ich total genervt, weil wir wieder wechseln. Die Weinachtstage verbringen wir im Landhaus. Ich werde es dort wie immer schön finden, aber dazu müsste ich erst mal dort sein. Zusätzlich zu den ganz normalen Dingen, die wir bei jedem Wechsel hin und her fahren (Lebensmittel aus dem Kühlschrank; Spiele, die wir nur 1 x haben, Bücher, die man gerade liest etc.) kommen jetzt noch die Weihnachtsgeschenke dazu. Auch hat G4 mittlerweile auch eigene Vorstellungen, was ja ganz in Ordnung ist, nur einfacher macht es das ganze auch nicht. Uff, bin ich froh, wenn wir das wieder gewuppt haben (das doppelte Putzen verdränge ich jetzt einfach mal)

stadtlandjob

Zwei Wohnsitze, ein großes G und ein kleines g/Tochterkind, ein Job. Mein Leben ist nicht immer sehr entspannend. Dazwischen versuche ich noch zu backen (das Kochen habe ich an den männlichen Teil der Elternschaft abgetreten), zu joggen und ein paar andere wichtige und unwichtige Dinge zu erledigen und dabei Spaß zu haben..

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du hier bist, ich freue mich über Kommentare