Kleine Radtour an Weihnachten

Der Bewegungslosigkeit sind wir heute mit einer Mini-Radtour begegnet. Wir haben die Räder mitgenommen zu unserem Weihnachtsbesuch am 2. Weihnachtsfeiertag und sind 2 Stationen früher ausgestiegen. Das kleine Mädchen radelt sehr gut und wenn es eben ist oder leicht bergab geht klappt das ganz prima. Man selbst wird zwar nicht warm beim Radeln, weil das Tempo doch etwas gemässigt ist, aber man ist draußen und in Bewegung. Heute Abend war das Fahren im dunkeln dann ganz spannend  ( die erste Nachtradtour für G4). Jetzt sind wir wieder zu Hause und in Lego City  wird der Hafen weiteraufgebaut (das Weihnachtsgeschenk.

stadtlandjob

Zwei Wohnsitze, ein großes G und ein kleines g/Tochterkind, ein Job. Mein Leben ist nicht immer sehr entspannend. Dazwischen versuche ich noch zu backen (das Kochen habe ich an den männlichen Teil der Elternschaft abgetreten), zu joggen und ein paar andere wichtige und unwichtige Dinge zu erledigen und dabei Spaß zu haben..

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du hier bist, ich freue mich über Kommentare