Unterwegs



 Düsseldorf. Ich gebe es zu nicht meine Stadt. Gestern und heute  war ich beruflich dort, gut das Wetter war braun, grau, das  macht mir die Stadt auch nicht schöner.
Wirklich schrecklich finde ich aber Heizungen bzw. Klimaanlagen, die zum heizen genutzt werden in Hotels, man meint förmlich zu spüren, wie die Erkältung wieder Nahrung bekommt.

Man musste schon sehr genau schauen, um etwas Buntes, Nettes zu sehen. die kleinen Häuschen vor auf dem improvisierten Fenstebrett gehörten dazu.



stadtlandjob

Zwei Wohnsitze, ein großes G und ein kleines g/Tochterkind, ein Job. Mein Leben ist nicht immer sehr entspannend. Dazwischen versuche ich noch zu backen (das Kochen habe ich an den männlichen Teil der Elternschaft abgetreten), zu joggen und ein paar andere wichtige und unwichtige Dinge zu erledigen und dabei Spaß zu haben..

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du hier bist, ich freue mich über Kommentare