Spargelzeit



Spargelzeit, endlich. So wirklich ein Fan von grünem Spargel war ich bisher nicht. Aber durch den Arbeitsortswechsel komme ich leider nicht mehr auf den Stuttgarter Wochenmarkt in Stadtmitte. Hier gibts wirklich wunderbaren weißen Spargel aus Bruchsal und Co.
Daher kaufe ich gerade dort ,wo er mir begegnet und  diese Saison sah der grüne immer besser aus.
Spargel, das ist für mich herrlich rezeptfrei. Heute gab es einen Spargelsalat mi Nektarinen, Champignons uns Sonnenblumenkerne (geröstet), Spinatsalat ,eine Vinaigrette aus Öl, weißer Balsamico, Orangensaft und Honig. Lecker

stadtlandjob

Zwei Wohnsitze, ein großes G und ein kleines g/Tochterkind, ein Job. Mein Leben ist nicht immer sehr entspannend. Dazwischen versuche ich noch zu backen (das Kochen habe ich an den männlichen Teil der Elternschaft abgetreten), zu joggen und ein paar andere wichtige und unwichtige Dinge zu erledigen und dabei Spaß zu haben..

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du hier bist, ich freue mich über Kommentare