Grillfest




Am Samstag war es wieder soweit, das jährliche Grillfest des Spieleabends. Die letzten Jahre war es eher kühl und regnerisch. Dieses Jahr das genaue Gegenteil. 38 Grad, bei dieser Temperatur ist sogar das crushed ice ausverkauft. Der Spieleabend gehört zum Landhaus. Hier treffen wir uns einmal im Monat und es wird gespielt bis mir die Augen zufallen. Spätestens um 3:00 nachts kapituliere ich und verstehe keine Spielregeln mehr. Am Grillabend ist das ganze etwas Entspannter, wir starten um 16:00, jeder bringt sein Grill gut mit und wir starten recht gemütlich So gemütlich, das ich z.b. vergessen habe die leckeren Sachen zu fotographieren, dies gab u.a. eine alkoholfreie Caipi-Bowle oder sehr lecker, die marinierten Süßkartoffelspieße mit Schinken oder die gegrillten marinierten Pfirsiche. Man merkt ich blogge privat und das Ereignis ist immer noch wichtiger als die Fotos.  Das kleine g darf  übrigens, große Ausnahm,e eine Runde mitspielen. Sie ist schon eine echte Spielernatur und hat sich Zooloretto ausgesucht. Für ihren Geschmack haben die Strategen des Spieleabends etwas zuviel gerechnet, sie spielt eher spontan (rechnen kann sie mit 5 einfach noch nicht). Das Spiel ist ab 8, aber sie spielt schon richtig gut und wir überlegen gerade, welche Erweiterung wohl die nächste ist. Das Spielort ist ein Zoo, in dem man versuchen muss möglichst viele Tiere in die verschiedene Gehege zu bekommen, Besucher in Seinem Zoo zu platzieren und so Punkte zu sammeln. Die Spielidee ist simpel aber mit den verschieden Tieren hübsch gemacht, dass auch schon kleine Spieler Spass haben. Für geübte Strategiespieler ist es zu simpel und es gibt zu wenige Aktionen.

stadtlandjob

Zwei Wohnsitze, ein großes G und ein kleines g/Tochterkind, ein Job. Mein Leben ist nicht immer sehr entspannend. Dazwischen versuche ich noch zu backen (das Kochen habe ich an den männlichen Teil der Elternschaft abgetreten), zu joggen und ein paar andere wichtige und unwichtige Dinge zu erledigen und dabei Spaß zu haben..

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du hier bist, ich freue mich über Kommentare