Eine neue Küche für das alte Haus




Die Küche im Landhaus bestand aus gefühlten 2 Quadratmeter und befand sich im oberen Stock. Das kleine g hat die Winzküche sehr genossen es gab offene Regale und man konnte jederzeit eine Drummer -Session mit den Kochtöpfen einlegen. Aber sie war definitiv zu klein. Erdgeschoss gab es eine Büro-Rumpelkammer mit 2 Fenster, keiner Heizung und einer Steckdosen. Nach langen Überlegungen wurde entschieden, das soll die neue Küche werden. Ausgerüstet mit einer Excelliste, einem engen Budgetrahmen und eine Menge Illussionen haben wir uns ans Werk gemacht und waren 1 Jahr ! damit beschäftigt. Gut, dass wir noch einen baustellenfreien Wohnsitz hatten.

Die Bürorumpelkammer fast schon leer

stadtlandjob

Zwei Wohnsitze, ein großes G und ein kleines g/Tochterkind, ein Job. Mein Leben ist nicht immer sehr entspannend. Dazwischen versuche ich noch zu backen (das Kochen habe ich an den männlichen Teil der Elternschaft abgetreten), zu joggen und ein paar andere wichtige und unwichtige Dinge zu erledigen und dabei Spaß zu haben..

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du hier bist, ich freue mich über Kommentare