Bodensee (1)


Am Wochenenede war ich mit dem kleinen g und einer Freundin am Bodensee. Es war wunderbar. Abenteuerlich ist allmählich das Reisen mit der Bahn von Stuttgart aus. Das kleine g kann sein Rad noch nicht selbst tragen und so wird jede Treppen, und davon gibts mittlerweile ein Menge, am Stuttgarter Bahnhof zum Hindernis. Zudem schafft es die Bahn kaum noch diesen Bahnhof regulär nach Plan anzufahren. Unser Zug hatte bereits 20 Minuten Verspätung und so war der Anschluß in Ulm natürlich futsch. Das kleine g ist eine tolle Reisende, sie macht immer sehr gut mit und weiß worauf es ankommt, außerdem haben wir unterweg viele nette Leute getroffen, die schnell mal das kleine Kinderrad geschnappt haben und so haben wir mit 3 mal umsteigen, sehr spät doch noch den Bodensee / Überlingen erreicht. Wunderbar dieser Ort. Kultur und gutes Essen und dazu der See, hier würde ich gerne wohnen.

stadtlandjob

Zwei Wohnsitze, ein großes G und ein kleines g/Tochterkind, ein Job. Mein Leben ist nicht immer sehr entspannend. Dazwischen versuche ich noch zu backen (das Kochen habe ich an den männlichen Teil der Elternschaft abgetreten), zu joggen und ein paar andere wichtige und unwichtige Dinge zu erledigen und dabei Spaß zu haben..

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du hier bist, ich freue mich über Kommentare