Im Punktepaket: Haselnussmakronen



Mein all-time favourite. Ein Rezept, das niemand besser konnte als meine Oma.
3 Eiweiß1 PäckchenVanillezucker175 gr.Zucker200 gr.gemahlene Haselnüsse ganze Haselnüsse zur Deko

Zutaten
3 Eiweiß
150 gr. Zucker
200 gr. gemahlene Haselnüsse
50 gr. ganze Haselnüsse

Eiweiß mit Zucker steif schlagen. Etwas von der Eiweißmenge zur Seite stellen. 200gr Haslnüsse in die Haupteiweißmenge unterheben. Teelöffelgroße Stücke auf ein Backblech setzen, etwas Eischnee auf die Häufchen geben und darauf eine Nuss setzen. Bei 150 Grad ca. 20 Minuten backen.

stadtlandjob

Zwei Wohnsitze, ein großes G und ein kleines g/Tochterkind, ein Job. Mein Leben ist nicht immer sehr entspannend. Dazwischen versuche ich noch zu backen (das Kochen habe ich an den männlichen Teil der Elternschaft abgetreten), zu joggen und ein paar andere wichtige und unwichtige Dinge zu erledigen und dabei Spaß zu haben..

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du hier bist, ich freue mich über Kommentare