Boys needs toys - Mädchen aber auch ! (2)

Der Kobo war eigentlich eine Ersatzbeschaffung, und zwar eine emotionale. Das Tablet hat so lange auf sich warten lassen, dass ich mir den e-book-reader gekauft habe. Ich wollte einfach etwas haben (das Kind in mir). Klar er muss Onleihe tauglich sein, denn wir sind begeisterte Stadtbüchereibenutzer. Blöde, dass man bei der Onleihe der Bibliotheken nur 14 Tage die  e-books ausleihen kann. Bis jetzt habe ich nur ein Buch als e-book gelesen, irgendwie sind mir konventionelle Bücher immer noch vetrauter. Das große G sieht den Technikparkt mittlerweile nur noch mit kopfschütteln und  weil er Geograph ist werden wir wahrscheinlich die letzte Familie sein, die ein Navi besitzt.

stadtlandjob

Zwei Wohnsitze, ein großes G und ein kleines g/Tochterkind, ein Job. Mein Leben ist nicht immer sehr entspannend. Dazwischen versuche ich noch zu backen (das Kochen habe ich an den männlichen Teil der Elternschaft abgetreten), zu joggen und ein paar andere wichtige und unwichtige Dinge zu erledigen und dabei Spaß zu haben..

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du hier bist, ich freue mich über Kommentare