Ein Ufo - neu bei uns


Bei uns ist ein Ufo gelandet. Wir haben generell ein Lampenproblem. Unsere Gäste bringen schon Taschenlampen mit und nach 1 1/2 Jahren wohnen in der Stadtwohnung hängen über dem Tisch immer noch die Drähte von der Decke. Das kleine g meinte schon neulich die sollten wir jetzt endlich abschneiden. Schön ist anders, da hat sie Recht. Aber wir können uns einfach auf keine einigen und wir mögen alle keine Möbel- oder Lampengeschäfte und wir wollen nicht nur ein schöne Lampe, sondern eine, die wirklich gut leuchtet, also keine hübsche Funzel.
Kur und gut jetzt haben wir wenigstens für unsere Gäste ein kleine Lampe, die per Akku aufgeladen wird und die man sogar dimmen kann. Der Weg vom Bett auf das WC ist somit ohne Taschenlampe möglich.
Die Lampe ist übrigens von Alessi und heißt wirklich UFO, für den Originalpreis hätte ich sie sicher nicht gekauft, wenig Watt für viele Euros, das dann doch nicht. Aber sie war um die Hälfte reduziert und damit durfte sie einziehen.

stadtlandjob

Zwei Wohnsitze, ein großes G und ein kleines g/Tochterkind, ein Job. Mein Leben ist nicht immer sehr entspannend. Dazwischen versuche ich noch zu backen (das Kochen habe ich an den männlichen Teil der Elternschaft abgetreten), zu joggen und ein paar andere wichtige und unwichtige Dinge zu erledigen und dabei Spaß zu haben..

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du hier bist, ich freue mich über Kommentare