Morgenstimmung vor einer Tagung

Ich war letzte Woche unterwegs, die Morgenstimmung vor der Tagung war unglaublich schön. 
Ich habe es, ich gebe es zu, genossen, abends einfach mal nur für mich zu sein. Keine to-do-Listen abarbeiten zu müssen und ganz für mich zu entscheiden, was ich machen möchte.
Was allerdings immer mühsamer wird das lange Stillsitzen (beim Bahnfahren, bei der Tagung etc.)

stadtlandjob

Zwei Wohnsitze, ein großes G und ein kleines g/Tochterkind, ein Job. Mein Leben ist nicht immer sehr entspannend. Dazwischen versuche ich noch zu backen (das Kochen habe ich an den männlichen Teil der Elternschaft abgetreten), zu joggen und ein paar andere wichtige und unwichtige Dinge zu erledigen und dabei Spaß zu haben..

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du hier bist, ich freue mich über Kommentare