Sommer, wo bist du?


Also das mit dem Sommer ist für die Kinder hier in Baden-Württemberg gerade wirklich nicht so fair. Für das kleine g haben die Sommerferien gerade begonnen und wir sind schon mehr im Herbst- als im Sommermodus. Das große G und ich arbeiten diese Woche noch, jeder eine halbe Woche und einmal ist für das  kleine g eine Übernachtung bei Oma eingeplant. Ein Wunsch, den sie schon lange hatte." Da muss ich meine Eltern fragen und die müssen dann einen Termin mit dir ausmachen Oma". Grrr, kommt da sprachlich unsere ganze eigene Verplantheit aus dem Kind raus.

Heute haben wir,  das kleine g und ich. jedenfalls nicht viel gemacht:
Frühstück: 10:30 (Ferienmodus)
Einkaufen
Mittagessen 14:00 
im Garten Gemüse geerntet, blanchiert (Bohnen) und dann diesen (siehe oben) leckeren Salat zubereitet, 
Pause / Erholung kein Stress bis zum Abendessen
Das große G kommt von der Arbeit
(Rasenmähen großes G und kleines g, ich bin bin faul)
Trenk lesen und dann entspannt einschlafen 
Alles gemeinsam ohne Hektik, schön

stadtlandjob

Zwei Wohnsitze, ein großes G und ein kleines g/Tochterkind, ein Job. Mein Leben ist nicht immer sehr entspannend. Dazwischen versuche ich noch zu backen (das Kochen habe ich an den männlichen Teil der Elternschaft abgetreten), zu joggen und ein paar andere wichtige und unwichtige Dinge zu erledigen und dabei Spaß zu haben..

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du hier bist, ich freue mich über Kommentare