1. Schulwoche

Das kleine g ist jetzt ein Schulkind, wie wahrscheinlich die meisten Mütter bin ich so ein bißchen fassungslos. War das nicht alles erst gestern, dass ich sie fröhlich in die Krippe getragen habe und das Kind im Ergo blubberte bei jedem Auto, dass wir sahen (und  das sind in der Stadt ganz viele ) "Auto, tut, tut, tut". Hilft  alles nichts sie ist jetzt ein kleine große.
Das kleine g geht auf eine Ganztagesschule, wir müssen uns neu  sortieren.

stadtlandjob

Zwei Wohnsitze, ein großes G und ein kleines g/Tochterkind, ein Job. Mein Leben ist nicht immer sehr entspannend. Dazwischen versuche ich noch zu backen (das Kochen habe ich an den männlichen Teil der Elternschaft abgetreten), zu joggen und ein paar andere wichtige und unwichtige Dinge zu erledigen und dabei Spaß zu haben..

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du hier bist, ich freue mich über Kommentare