1/12 Blick: März

stadtlandjob landhaus

Dieses Jahr komme ich nicht gut in den Rhythmus. Aber in den Wintermonaten sind wir mehr in der Stadtwohnung und dann ist das mit dem fotographieren des Landhauses so eine Sache. Aber jetzt sind Ferien und wir sind hier. Heute gab es viele lustige Gartenarbeiten undich  bin mehr als einem Regenwurm begegnet. Das Erdbeerfeld stimmt uns nicht ganz optimistisch, ob unsere Pflänzchen noch tragen? Bei der Terrasse hat sich immer noch nichts getan, aber in meinem wilden Beet- Hochbeet Marke Eigenbau aus Eichenstämmen -  wollen die Tulpen jetzt endlich den Frühling sehen. Das Hochbeet muss natürlich weg, wenn die Terasse kommt. Macht nichts, so schön war es nicht.

Mehr Märzblicke gibt es wie immer hier

stadtlandjob

Zwei Wohnsitze, ein großes G und ein kleines g/Tochterkind, ein Job. Mein Leben ist nicht immer sehr entspannend. Dazwischen versuche ich noch zu backen (das Kochen habe ich an den männlichen Teil der Elternschaft abgetreten), zu joggen und ein paar andere wichtige und unwichtige Dinge zu erledigen und dabei Spaß zu haben..

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du hier bist, ich freue mich über Kommentare