12 von 12: ein Waldheimtag


12 von 12. Einmal im Jahr schaffe ich das wohl. Ein Sonntag bietet dazu bei uns nicht die besten Voraussetzungen aber voila hier mein Tag.

1) Gepackt, wir sind im Landhaus und wechseln in die Stadt, klar die Inliner müssen auch wieder mit zurück in die Stadtwohnung
2) Noch kurz ein paar Blümchen gepflückt, bevor sie der Handwerker zertrampelt, der diese Woche bei uns die Antenne neu ausrichten wird
3) Spülmaschine im Landhaus anwerfen
4) Viel geht nicht mehr in den Kofferraum

5 ) Brunchauswahl im Wahldheim Raichberg im Stuttgarter Osten 
6) Tulpendeko vor (noch) braunem Wald
7) Es schmeckt allen und ist wirklich ultra kinderfreundlich hier
8) Sehr gemütlich, da es heute Morgen bei uns noch etwas frisch war, im Waldheim bullert der Holzofen (sehr praktisch da trocknen auch schnell kleine Apfelstaftschäden auf der Hose)
9) Eigentlich ist man zu groß für diese Fahrzeuge, aber Hauptsache sie fahren
10) Gartenmöbel aus dem Keller hochgeholt für den Stadtbalkon
11) Blümchen gegossen, es sommert schon etwas 
12) Zeitung lesen und noch ein bißchen verdrängen, dass ab Morgen wieder normaler Arbeits-Schulalltag ist

Mehr 12 von 12 gibt es wie immer hier

stadtlandjob

Zwei Wohnsitze, ein großes G und ein kleines g/Tochterkind, ein Job. Mein Leben ist nicht immer sehr entspannend. Dazwischen versuche ich noch zu backen (das Kochen habe ich an den männlichen Teil der Elternschaft abgetreten), zu joggen und ein paar andere wichtige und unwichtige Dinge zu erledigen und dabei Spaß zu haben..

1 Kommentar :

Schön, dass du hier bist, ich freue mich über Kommentare