2zuhause: Urlaub und so



Wie ist das so mit zwei Wohnsitzen? Die meisten sehen nur, man hat das Beste von beiden, also vom Stadt- und Landleben. Meistens ist das auch so....

Urlaub mit 2 Wohnsitzen ist so eine Sache. 
Wie immer hat man den Aufwand doppelt. Wer gießt die Pflanzen (im Landhaus den Garten; in der Stadtwohnung: Balkon und Zimmerpflanzen), wer leert die Briefkästen....
Vor dem Urlaub ist es schon spannend. Ist der Rucksack in der Stadtwohnung oder im Landhaus? Wo haben wir zum letzten Mal die Wanderschuhe gebraucht und wo sind die jetzt? Will man nicht lieber doch den anderen Badeanzug mitnehmen?
Von welchen Standtort fahren wir los? Wobei, hier gibt es fast schon Regeln
Wenn wir fliegen oder mit dem radfahren bzw mit dem Zug unterwegs sind, gehts von der Stadtwohnung los, den hier kommen wir ganz einfach mit dem ÖPNV zum Flughafen oder zum Hauptbahnhof. 
Wenn wir mit dem Auto losfahren, müssen wir uns Gedanken darüber machen (was immer blöd ist). 
Auch das zurückkommen ist mit dem Auto sehr spannend. Wir haben meist einen Plan und dann stehen wir an der Autobahnausfahrt und können nach rechts in die Statdwohnung fahren oder nach links ins kleine Landhäuschen. Meist kommt dann - Plan und Absprache hin oder her - an der Autobahnausfahrt die Frage vom großen G "und wohin jetzt?" und ich sage dann spontan etwas und wir landen dort. 

stadtlandjob

Zwei Wohnsitze, ein großes G und ein kleines g/Tochterkind, ein Job. Mein Leben ist nicht immer sehr entspannend. Dazwischen versuche ich noch zu backen (das Kochen habe ich an den männlichen Teil der Elternschaft abgetreten), zu joggen und ein paar andere wichtige und unwichtige Dinge zu erledigen und dabei Spaß zu haben..

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du hier bist, ich freue mich über Kommentare