Kirschen und kein Ende

Was einmal so begann, endet dann so... Von der Kirschblüte zum Kirschplotzer. Ein sehr rustikalen Gang gehen bei uns die Dinge im Garten. Der Garten ist um die 100 Jahre alt und das Alter unserer Bäume lässt sich nur schätzen. Der Süßkirschenbaum wird von mir weniger wegen seiner Früchte geliebt, als vielmehr wegen seiner Möglichkeit hier eine Hängematte anzubringen.



stadtlandjob

Zwei Wohnsitze, ein großes G und ein kleines g/Tochterkind, ein Job. Mein Leben ist nicht immer sehr entspannend. Dazwischen versuche ich noch zu backen (das Kochen habe ich an den männlichen Teil der Elternschaft abgetreten), zu joggen und ein paar andere wichtige und unwichtige Dinge zu erledigen und dabei Spaß zu haben..

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du hier bist, ich freue mich über Kommentare