12 von 12 im September

Wir hatten heute einen gemütlichen Samstag, relaxed und die letzten Ferientage genießend

1. Gefrühstückt: leckerer Dinkenbrei mit eigenen Himbeeren aus unserem Garten
2. Dahlien aus unserem Garten drapiert
3. Sukkulenten, eine neue liebe im eigenen Betonprojekt bewundert
4. Kinderzimmerbücher angeschaut und angepackt (Foto vom Tochterkind gemacht)

5. Kartons ausgepackt
6. Tochterkind probiert Stuva/IKEA schon mal aus
7. juhu wir sind fertig
8. jetzt gehen wir zum Mittagessen, ist ja schon 16:00 zum Föhrich, einem schwäbischer Biergarten bei uns in der Nähe

9. es hat geschmeckt
10. eine Cappuccino noch als Nachgang, man beachte den Keks mit dem eingebackenen Föhrichlogo
12. fürs Tochterkind eine Eis 
12. Klar, im Biergarten gibts Wespen, die hatten dann auch noch was vom Eis

mehr 12 von 12 gibts wie immer hier

P.S. ich frickel gerade fröhlich am Blogdesign herum, es ist noch nicht so ganz wie ich möchte, aber ich dachte so geht es schon mal, bis zum Jahresende habe ich es sicherlich besser im Griff (oder auch nicht) 

stadtlandjob

Zwei Wohnsitze, ein großes G und ein kleines g/Tochterkind, ein Job. Mein Leben ist nicht immer sehr entspannend. Dazwischen versuche ich noch zu backen (das Kochen habe ich an den männlichen Teil der Elternschaft abgetreten), zu joggen und ein paar andere wichtige und unwichtige Dinge zu erledigen und dabei Spaß zu haben..

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du hier bist, ich freue mich über Kommentare