ups- ein Blogstöckchen


wo ist jetzt nochmal das Blogstöckchen
 GermanAbendbrot - also Julia - habe ich auf dem blogst Workshop in Frankfurt kennengelernt. Über ihre Liebe zu Wein konnten wir uns leider nicht austauschen, ich bin Genießer und verstehe aber gar nichts davon. Denn wir waren natürlich superfleissig und haben unterstützt von Clara von Tastesheriff und Ricarda von 23 QM Stil fotographieren geübt. Julia hat sich konsequenterweise gleich ein besseres Objektiv gekauft und ich mir Baumarktklammern. Beides ist  gut, für gutes photographieren von Essen.

Mit Blogstöckchen ist das ja so ein Sache..... Aber jetzt mach ich das mal....
Hier die Fragen von Julia und meine Antworten:
 
  • Buch oder E-Reader?
    • Sowohl als auch. Romane auf dem Kobo, Koch- und Wohnbücher immer noch gerne auf Papier. Die meisten Bücher bei uns hat im übrigen das Tochterkind, Kinderbücher müssen sein, und zwar ganz klassisch aus Papier zum blättern
  • Blogposts vorbereiten oder spontan bloggen?
    • spontan vorbereiten. Das montägliche Zeitfenster wird spontan zum vorbereiten genutzt
  • Alles frisch oder auch mal aus dem Tiefkühlfach
    • Bei uns kommen unsere selbst angebauten Bio- Bohnen im Winter aus dem Tiefkühlfach auf den Tisch
  • Städtetrip oder Landpartie?
    •  Beides
  • Esstisch oder Couchtisch?
    • Esstisch, wir haben keine Couchtische und das bei 2Zuhause
  • Frühstück: Süß oder herzhaft?
    • Süß
  • Cocktails mit Wodka oder mit Gin?
    • da bin ich flexibel
  • Hund oder Katze?
    • keines von beiden, ich habe eine Schildkröte          
  • Tee oder Kaffee?
    • Morgens Kaffee, tagsüber Tee
  • Schnittblumen oder Zimmerpflanze?
    • jederzeit gerne beides, siehe auch hier
So nun werf ich mal das Blogstöcken weiter und zwar eines
  • nach Israel zu fragmente, ein Familienleben in Israel und manchmal auch woanders 
  • nach Bayern zu diekunstdenalltagzufeiern, weil auch hier real life herrscht, Familie, Arbeit und Co.
  • nach Stuttgart, zu Anna, die seit 2010 uinter imbackwahn.de bloggt
Warum diese drei? Weil diese drei Blogs ganz im Trend liegen und authentisch sind, sprich unverwechselbar.

Hier meine 10 Fragen
  1. Fahrrad oder Auto
  2. Torte oder Kuchen
  3. Meer oder Berge
  4. Pop oder Rock
  5. Instagram oder Flickr
  6. Haus oder Wohnung
  7. Dialekt oder Hochdeutsch
  8. Mathe oder Deutsch
  9. wordpress oder blogger
  10. Choleriker oder Stoiker
Bin gespannt auf die Antworten von Bloggerinnen, bei denen das normale und interessante Alltagschaos herrscht.





stadtlandjob

Zwei Wohnsitze, ein großes G und ein kleines g/Tochterkind, ein Job. Mein Leben ist nicht immer sehr entspannend. Dazwischen versuche ich noch zu backen (das Kochen habe ich an den männlichen Teil der Elternschaft abgetreten), zu joggen und ein paar andere wichtige und unwichtige Dinge zu erledigen und dabei Spaß zu haben..

1 Kommentar :

  1. den stecken habe ich gerne flugs aufgefangen und gleich beantwortet: http://fragmentage.blogspot.co.il/2015/10/liebster-award-im-doppelpack.html

    danke fürs werfen und für die liebe erwähnung.

    herzliche grüße zu dir,
    hadassa

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hier bist, ich freue mich über Kommentare