Schokolade und Salz: auch wir sind trendy

Brezeln und Schokolade
Hartgesottene Schwaben essen Brezeln oder Laugenbrötchen mit Butter und Marmelade. Das war kein Trend, sondern eine schwäbische Marotte. Ein Nichtschwabe verstand nicht, wie man salziges und süssen zusammen essen kann. Mittlerweile ist das ja ein Trend. Also auch im Plätzchengeschäft und so dachte ich, ich  mach das auch mal....

Brezelschnitten

500 gr. Mehl
150 gr. Zucker
1 Tl Salz
320 gr. weiche Butter
300 gr. Vollmilchglasur
Salzbrezeln

Mehl, Zucker und Salz mischen und dann die Butter unterkneten. Den Teig auf ein Backblecht drücken und in ca. 2 Stunden kalt stellen. Dann mit der Gabel einstechen und bei 180 Grad 15 Min. backen. Komplett auskühlen lassen. Glasur schmelzen und auf den Teig streichen, die Brezeln eindrücken. Mit einem scharfen Messer die Plätzchen schneiden.


stadtlandjob

Zwei Wohnsitze, ein großes G und ein kleines g/Tochterkind, ein Job. Mein Leben ist nicht immer sehr entspannend. Dazwischen versuche ich noch zu backen (das Kochen habe ich an den männlichen Teil der Elternschaft abgetreten), zu joggen und ein paar andere wichtige und unwichtige Dinge zu erledigen und dabei Spaß zu haben..

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du hier bist, ich freue mich über Kommentare