12 von 12 im Januar



1. Mein erster Arbeitstag nach den Weihnachtsferien, das Büroleben war heute nicht so spannend
2. Das ist keine Waage, nein das ist mein höhenverstellbarer Schreibtisch, den ganzen Morgen habe ich im Stehen mit einer Arbeitshöhe von 1,05 gearbeitet, super, ich liebe das
3. Dann im Regen schnell  zum Haus der Famile / früher Mütterschule gefahren und dort  Kartoffel-Lauch-Auflauf gegessen, kein Bild, das sah nicht lecker aus, war es aber trotzdem
4.  Sehr lecker dort der Latte Macchiato

5. Wolkentreiben vor meinem Bürofenster
6. Es gab auch mal blauer Himmel
7. Dann habe ich mich auf der Matte rumgetrieben beim Pilates
8. Dann aufs Rad am Leuze vorbei (da gehe ich Morgen zum saunieren nach der Arbeit hin) einem von zwei Mineralbäder in Stuttgart

9. Es hat nicht geregnet, es hat geschüttet und ich habe getropft als ich hier zuhause ankam per Rad
10. Wir haben nette Post bekommen, verschiedene Tomatensamen, das wird spannend, Rote Murmel großartig
11. Dann wurde dieses Buch vorgelesen, chaotisch lustig
12. Bulgur-Linsen-Koriander Salat vom Lieblingskoch gemacht und für Morgen schon mal eingedost zum Mitnehmen als Lunch im Büro
und jetzt.... müde und  ausgelutscht, ich  gehe in die Koje

Mehr Dienstage im Januar gibts wie immer bei Draussen nur Kännchen

stadtlandjob

Zwei Wohnsitze, ein großes G und ein kleines g/Tochterkind, ein Job. Mein Leben ist nicht immer sehr entspannend. Dazwischen versuche ich noch zu backen (das Kochen habe ich an den männlichen Teil der Elternschaft abgetreten), zu joggen und ein paar andere wichtige und unwichtige Dinge zu erledigen und dabei Spaß zu haben..

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du hier bist, ich freue mich über Kommentare