Grillfest auf die schnelle

Gurkenfingerfood
Gurkenfingerfood

Ich freue mich immer auf unseren speziellen Sommerspielabend bei uns im Garten. Aber irgendwie  haben wir es dieses Jahr nicht geschafft einen gemeinsamen Samstagstermin zu finden, so dass der Grillabend auf einen Freitag fiel. Das bedeutet a) ich muss arbeiten b) das Kind geht zur Schule c) wir sind in der Stadtwohnung und müssen erst ins Landhaus wechseln. Kurzbefasst: Stress und wenig Zeit für Vorbereitung.Aber so ein bißchen was Extra möchte ich ja dann schon machen und daher gibts hier einen kleinen QuickieAppetizer

Gurken-Fingerfood
Gurke in Scheibe schneiden, Kräuterquark (oder Philadelphia) auf die Gurkenlscheiben geben, Lachs und Dill drauf, Spiess rein und fertigSchmeckt sehr lecker, sieht nett aus und ist schnell gemacht.


Knoblauch-Kräuter Pull Apart Brot
Knoblauch-Kräuter Pull Apart Brot
Pull Apart Brot, etwas was ich schon lange mal probieren wollte. Hefeteig ist jetzt nicht wirklich was, was schnell geht, aber ich lasse den Hefeteig über Nacht im Kühlschrank gehen, dann kann das Brot Morgens während des Frühstücks vor sich hinbacken. Gut Frühstück mit Knoblaucharoma ist nicht jedermanns Sache.Knoblauch Pull Apart Brot 

Teig 
350 g Pizzamehl
1/2 Würfel frische Hefe 
4 EL warmes Wasser 
200 ml Sprudel
1 TL brauner Zucker
1 TL Salz 
1 EL Olivenöl 
Hefe in 4 El warmen Wasser auflösen. Die restlichen Zutaten in eine Schüssel geben und mit der Hefe verkneten. Dann über Nacht in den Kühlschrank. 

Füllung 
2 EL Butter(geschmolzen)
3 mittelgroße Zehe Knoblauch
jede Menge Kräuter nach Belieben (Basilikum, Rosmarin, Thymian, Oregano, Petersilie, etc.)
150 g Mozzarella (gerieben) 

Kräuter kleinschneiden, Knoblauch pressen. Den Hefeteig ausrollen und Scheiben so groß wie die Kastenform schneiden.Jede Scheibe mit Butter, Knoblauch , Kräuter und Käse bestreuen und in die eingefettete Kastenform einstellen. Bei 175 Grad 40-45 Minuten backen.

Lavendel
Lavendel Tischdeko
Grillen
Bereit fürs Grillen

stadtlandjob

Zwei Wohnsitze, ein großes G und ein kleines g/Tochterkind, ein Job. Mein Leben ist nicht immer sehr entspannend. Dazwischen versuche ich noch zu backen (das Kochen habe ich an den männlichen Teil der Elternschaft abgetreten), zu joggen und ein paar andere wichtige und unwichtige Dinge zu erledigen und dabei Spaß zu haben..

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du hier bist, ich freue mich über Kommentare