12 von 12 im September

Ich vergesse es grundsätzlich, aber dann sehe ich irgendwo im Netz einen 12von12 Post und dann finde ich es in der Regel immer besonders ärgerlich, weil der 12 im Monat bei mir zuverlässig kein aufregende Tag ist


1) Ein Montag zum Eintüten, erster Schultag und das Kind vergisst Vesper und Trinken, v.a. da Trinken wars, dass mich veranlasst hat im Hausfrauenoutfit loszuradeln und ihr das ganze noch zu geben, hier war nämlich heute Hochsommer
2) Geputzt und dazu gehört auch: Reinigen des Aquariums
3) Gesucht nach einem Bauernhof für die Osterferien 2017, Allgäu oder Schwarzwald wäre unser Ziel, vielleicht hat jemand einen Tip
4) 30 Grad, aber das geht trotzdem, auf zum Joggen
5) Im Wald geht das mit dem Joggen
6) gelb oder rot, ich laufe meine eigene Strecke
7) Sanfte Erholung in der Badewanne, man muss sich ja belohnen
8) Dann zum Mittagessen ein Müsli mit Buttermilch, lecker


9) Mit dem Kind einkaufen: Sie durfte sich eine Schokolade aussuchen: Es wurde der Klassiker: Vollmilch
10) Ich habe mir MiniKiwis gekauft, na ja ganz lustig, aber braucht man nicht wirklich
11) Das eingekaufte Schulmaterial wurde beschriftet
12) Ein Martini on the rocks auf dem Balkon

Mehr Tageseinblicke gibts wie immer bei "Draußen nur Kännchen"

stadtlandjob

Zwei Wohnsitze, ein großes G und ein kleines g/Tochterkind, ein Job. Mein Leben ist nicht immer sehr entspannend. Dazwischen versuche ich noch zu backen (das Kochen habe ich an den männlichen Teil der Elternschaft abgetreten), zu joggen und ein paar andere wichtige und unwichtige Dinge zu erledigen und dabei Spaß zu haben..

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du hier bist, ich freue mich über Kommentare