Adventshalbzeit oder so - ein unfröhlicher Post

Königsbau - weihnachtlich.
Weihnachten macht mich schrecklich sentimental. Noch schlimmer ist Sylvester. Ich werde melancholisch - kurz vor depressiv. Jedes Jahr ist ein Jahr weniger oder so. Wie geht euch das? Wahrscheinlich wäre es noch schlimmer, wenn es weniger Stress gäbe. Also hat der Stress eine Funktion - pure Ablenkung sozusagen- , um nicht noch trübsinniger zu werden. Bei mir hört dieses Gefühl der Traurigkeit immer erst wieder im Januar nach dem 6. Januar auf, obwohl das natürlich gar nichts ändert. Die Zeit fließt und ich sammle Runzeln, Falten und mehr Vergangenheit als Zukunft.


stadtlandjob

Zwei Wohnsitze, ein großes G und ein kleines g/Tochterkind, ein Job. Mein Leben ist nicht immer sehr entspannend. Dazwischen versuche ich noch zu backen (das Kochen habe ich an den männlichen Teil der Elternschaft abgetreten), zu joggen und ein paar andere wichtige und unwichtige Dinge zu erledigen und dabei Spaß zu haben..

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du hier bist, ich freue mich über Kommentare