Bloggerrückblick


Frost.

Wie war mein Bloggerjahr 2016?

Objektiv betrachtet ein Desaster: Ich habe so wenig wie nie gebloggt, 116 Posts im Jahr 2016 (184 Post 2015). Vieles was bisher seinen Platz gefunden hat, wandert jetzt ganz schnell auf Instagram. Ich  schaffe hier keine Mehrwerte, besetze nach wie vor kein exklusives originelles Thema, bin nicht monothematisch, sondern polythematisch und damit rutscht der Blog etwas ins Abseits.

Instagram versus Blog?

Diese Frage drängt sich bei mir auf? Über Instagram lerne ich neue Menschen (auch im Real life) kennen und man postet oder kommentiert mal schnell ein Bild. Auch Geschichten und Gefühle werden hier fix erzählt. Über Instagram gab es aber nicht nur den Blick auf andere Welten, sondern auch interessante Blicke auf die Stadt, in der ich lebe.

Und auch virtuell habe ich an einigen Aktionen teilgenommen
Das Verhältnis von Blog zu Instagram ist bei mir etwas ungeklärt und es gärt da so in mir. Zudem sollen ja Filme immer wichtiger werden (auch beim bloggen) und ganz ehrlich das ist nicht mein Metier. Aber schnell mal ein Filmchen bei instagramstories das ist ok, da kann man fröhlich üben/improvisieren und nach 24 Stunden ist das "Werk" wieder verschwunden.

Noch etwas hat sich 2016 geändert. Ich mache bei ILS (Institut für Lernsysteme) ein OnlineFortbildung zum Social Media Manager  Das sollte man aber jetzt nicht überbewerten und wäre sicherlich etwas für einen eigen Post. Ich wollte, und in Teilen passiert dies auch, einfach mehr strukturiert über Social Media erfahren, mich quasi zum Lernen zwingen.  Mein Zeitbudget für den Blog ist daher schlichtweg etwas kleiner geworden und auch das spiegelt sich in der geringeren Zahl von Posts wider.

Was ist aus den Vorsätzen 2015 geworden?
    • ich möchte gerne wieder einen Blogger Workshop besuchen, irgendwie begeistern mich Blogger, auch wenn ich nicht ganz so euphorisch bin
      • ok, blogst16, ich habe auf der Zugrückfahrt von Hamburg nach Stuttgart einen Post anfangen zu schreiben, aber der vergammelt jetzt zu 70 % fertig auf der Festplatte.
    • ich möchte mehr mit meinen Fotos machen und sie nicht auf Festplatten versenken 
      • ok gemacht, das Fotoalbum von den Lofoten fehlt zwar noch und so ein clixxieacrylposter möchte ich gerne noch haben, aber ich bin doch ganz zufrieden mit mir 
    • ich möchte gerne mehr über unsere Reiseaktivitäten erzählen 
      • das lief schlecht, unsere Urlaube sind so toll und dann poste ich so wenig darüber, ganze 2 Beiträge von den Lofoten und vier Beiträge von den der Saarradtour,man und wir sind doch dauernd unterwegs
    • und ich möchte wieder an tollen BloggerMitmachktionen teilnehmen, spontan und völlig zweckfrei
      • das hat nur bei 12von12 gut funktioniert,entweder war ich nicht offen für Neues oder es gab in der Blogosphäre nichts was mich interessiert
Vorsätze 2016
  • mein Umgang (zeitlich) mit Social Media verbessern
  • endlich wieder einen Fotokurs machen
  • meine Themen finden und mich zeitlich besser damit organisieren
  • regelmässig bloggen
  • mehr Reiseposts besser schreiben

Bloggerrückblick 2015

stadtlandjob

Zwei Wohnsitze, ein großes G und ein kleines g/Tochterkind, ein Job. Mein Leben ist nicht immer sehr entspannend. Dazwischen versuche ich noch zu backen (das Kochen habe ich an den männlichen Teil der Elternschaft abgetreten), zu joggen und ein paar andere wichtige und unwichtige Dinge zu erledigen und dabei Spaß zu haben..

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du hier bist, ich freue mich über Kommentare