Warum Langlaufen nicht trendy ist

Skipausen sind auch schön.

Heute beim vor mich hinloipen habe ich mir überlegt, warum fahren so viele alpin Ski und so wenig (zumindest bei uns in Deutschland) Langlauf.

Ich finde ja die Positivliste beeindruckend:

  • immerhin ich habe gerade 1.000 Kalorien verbrannt, das Frauenherz jubelt, Platz für den Käsekuchen.
Käsekuchen im Glas aus dem Gemstelhofladen.

  • war zwei Stunden in der Natur, wirklich schön hier.
  • beim Langlaufen werden fast alle Muskelgruppen trainiert ( kann ich bestätigen irgendwelche Innenbeinmuskelstrecker, die beim mir sonst im Alltag keine Rolle spielen, haben Muskelkater).
  • Beim Skilanglauf werden Arme  und Beine eingesetzt und damit gehört es zu der Sportart mit dem höchsten Sauerstoffumsatz, hört sich gut an, was das bedeutet, weiß ich auch nicht so genau.
  • Langlaufen ist nicht furchtbar teuer. Ski, Stöcke und Schuhe, mehr brauchts nicht, das andere hat man in der Regel (ich leihe mir diese Sachen aus und trage meine wasserabweisende Wanderhose, meine Winterjacke oder Joggingjacke und meine Fahrradhandschuhe, ok ich sehe damit nicht so wirklich toll aus, aber ehrlich, ich sehe nie gut aus, wenn ich Sport mache, ich erwähne nur dass ich Gesichtsschwitzer bin).
  • Beim Langlaufen kann man zur Ruhe kommen, kein Lärm nur Natur.
  • Langlaufen gibt einem die Richtung vor, für mich ganz wichtig, ich muss nicht überlegen, wohin ich fahre, ich fahre auf der Loipe in Laufrichtung und damit ist gut, das entlastet mich enorm, ich muss meinen Weg nicht finden, sondern er ist einfach da.

Meine Loipe.

Die Negativliste

  • Langlaufen sieht blöd aus. Ok, selbst wenn man es kann sieht es manchmal komisch aus, wenn man es nicht kann ist es grausam.
  • Es gibt keine Party-Feeling beim Langlauf, mir passt das sehr gut, bin kein Party-Typ.
  • Langlaufklamotten sind nicht chic. Es gibt auch hier ganz tolle Teile, nur brauchts halt keiner, daher sind die Modelklamotten auf der Loipe eher rar.
  • Langlaufen ist anstrengend, einzig man selbst bringt sich den Berg hoch und die Lifte sieht man nur von der Ferne.
  • Langlaufen machen nur die Alten. Na und ? Das sind die Alten fitten und in Skandinavien sieht das ganz anders aus, denn Langlauf ist (s.o.) eine extrem anstrengende Sportart, wenn man sie intensiv betreibt
  • Langlaufen ist so spießig wie wandern.  Seit man man zum Wandern Trekking sagt ist es cool. Vielleicht ist der Begriff angestaubt und muss gelüftet werden, was ich an sich albern finde...
  • Beim Langlauf hat man kein Bergfeeling. Na ja, da ist so ein bisschen was dran, Gipfel sieht man hier halt nur von unten.
  • Langlauf braucht in der Tallage Schnee und das wird dank Klimakatastrophe ein echtes Problem (heute z.B. hier unten regnet es, der Skikurs vom Kind geht aufs Walmendinger Horn mit der Bergbahn und sie haben hoffentlich Spaß).
Ach egal, ich mag Langlaufen, wenn ihr es nicht mögt, sind schon nicht so viele in der Loipe.


stadtlandjob

Zwei Wohnsitze, ein großes G und ein kleines g/Tochterkind, ein Job. Mein Leben ist nicht immer sehr entspannend. Dazwischen versuche ich noch zu backen (das Kochen habe ich an den männlichen Teil der Elternschaft abgetreten), zu joggen und ein paar andere wichtige und unwichtige Dinge zu erledigen und dabei Spaß zu haben..

Kommentare :

  1. Ich find Langlaufen auch gut allerdings aber auch sehr anstrengend. Ich habe Deine schönen Bilder auf Instagram gesehen. Ihr wart in Vorarlberg? Ich würde gerne nächstes Jahr auch gerne mit meinen Kindern in diese Gegend in den Winterurlaub gehen. Kannst Du mir eine Unterkunft empfehlen? Viele Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Barbara, ich habe dir eine Mail geschrieben, ich hoffe sie erreicht dich.
      Gruß
      Heike

      Löschen
  2. Hallo, das ist jetzt echt peinlich. Ich habe Diene Mail nun aus Versehen gelöscht, oh Mann ... Dürfte ich dich nochmals darum bitten? Viele Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hier bist, ich freue mich über Kommentare