Wandervögeleier verdienen Biofarbe

Bildunterschrift hinzufügen
Ein interessantes Projekt des Jagsthofes. Hühner, und zwar ganz schön viele, die so ein bißchen frei leben- Wandervögel halt. Ich werde wohl nicht mehr zum Vegetarier und Veganer. Mir geht es mehr um gesunde Nahrungsmittel. Wenn die Nahrungsmittel, dann noch ortsnah produziert werden und keine langen Anfahrtswege haben, finde ich das auch gut.  Na ja, jedenfalls diese Biohühnereier, der besonderen Art verdienen auch Bioeierfarbe und so haben das Tochterkind und ich dieses Jahr wieder experimentiert. Manches war super (Rote Beete, Kurkuma und brauen Zwiebelschale), anderes hat bei uns gar nicht funktioniert (Mateteepulver, Rote Zwiebel)


Kurkuma ist toll zum färben.

Rote Beete ist toll

Uns so sehen die Wandervögeleier aus. Grün wurde dann konventionell gefärbt.

stadtlandjob

Zwei Wohnsitze, ein großes G und ein kleines g/Tochterkind, ein Job. Mein Leben ist nicht immer sehr entspannend. Dazwischen versuche ich noch zu backen (das Kochen habe ich an den männlichen Teil der Elternschaft abgetreten), zu joggen und ein paar andere wichtige und unwichtige Dinge zu erledigen und dabei Spaß zu haben..

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du hier bist, ich freue mich über Kommentare