12 von 12 im Mai

Wie immer habe ich es vergessen, dass der 12. Mai ist (Zahlen sind nicht meins) Soviel zum Thema Redaktionsplan (lach so was gibts bei mir auch nicht). Nichts ist professionell hier.
Aprilwetter im Mai
1) Letzter Arbeitstag in der Woche: Ein Mai, der aussieht wie ein April
2) Radeln im Rosensteinpark  - Mein Arbeitsweg ist auch schön
3) Blick von meinem Bürofenster: jeden Tag mache ich ein Foto und sehe den Park vor meinem Augen wachsen, drumherum wird es Wohnbebauung geben
4) Ziemlich kantig dieses Gebäude

Nachmittag 12.05.2017
5) Regen und Gewitter wir pacen nach Hause
6) Mich trösten Mohrenköpfe
7) Planung fürs Wochenende: Es soll Filet geben
8) Und einen Cantuccini Nachtisch, dafür bin ich zuständig

Abend 12.05.2017
9) Wohl die letzten Tulpen
10) Die derzeitig Abendvorlesegeschichte, die Geschichte nimmt Fahrt auf und ist englisch schräg und spannend
11) ok das wird nicht der Tag des gesunden Essens
12) Ach ja und wir brauchen ein neues Waschbecken im Landhaus, ich hätte ja gern mehr schön im Bad, aber wahrscheinlich bleibt es bei einem Waschbecken

Mehr 12 von 12 Einblicke gibts wie immer bei Draußen nur Kännchen

stadtlandjob

Zwei Wohnsitze, ein großes G und ein kleines g/Tochterkind, ein Job. Mein Leben ist nicht immer sehr entspannend. Dazwischen versuche ich noch zu backen (das Kochen habe ich an den männlichen Teil der Elternschaft abgetreten), zu joggen und ein paar andere wichtige und unwichtige Dinge zu erledigen und dabei Spaß zu haben..

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du hier bist, ich freue mich über Kommentare