Joggen woanders - angebremst und doch toll

Was bremst mich beim joggen im Urlaub:
  • mich bremsen die Joggingschuhe, das hört sich komisch an, ist aber so, ein paar Schuhe extra, das ist bei unserer Gepäckoptimierung bei Rad- und Flugreisen einfach nicht drin. Konditionell könnte ich sicher bei einer Radtour abends noch ne Runde joggen, wir fahren ja mit Kind und somit max 60 km pro Tag, aber die Radschuhe eignen sich einfach nicht zum joggen.
  • bei Fernreisen reisen wir meistens eher in Naturlandschaften. Also ne, in den Rocky Mountains joggen - da waren mir eindeutig zuviel Bären. Und wenn du dann beim Gang zur Toilette auf dem Campingplatz schon davor gewarnt wirst, dass eine kalbende Elchkuh in der Nähe ist und eigentlich alle mit dem Auto zum Sanitärblock fahren, ist das mit dem  joggen in der Natur irgendwie auch nicht entspannt.
  • tja. und da wäre noch das Motto im Urlaub family first. Wir sind ein Haufen und bislang genießen wir es die Dingen im Urlaub gemeinsam zu machen. Ich bin aber die einzige, die dem Joggen, was abgewinnen kann und so ist das bei uns irgendwie nicht immer gut integrierbar in gemeinsame Aktivitäten.

Tretboote am Lago di ledro

Warum es dieses Jahr mit dem joggen im Urlaub funktioniert:

  • die Familie toleriert meine Auszeiten im Urlaub und ich nehme sie mir, denn es gibt ein Ziel, den Stuttgarter Halbmarathon.
  • wir sind dieses Jahr bereits 2x mit dem Auto in den Urlaub gefahren - damit habe ich keine Packproblem mit den Joggingschuhen (kann man sich sowas eigentlich nicht ausleihen, wie Skistiefel?)
  • der Radurlaub wurde dieses Jahr auf die Sommerferien geplant (wir haben großes vor und der Lieblingskoch hat auch schon ein neues Rad) 

Blick auf den Lago di Ledro

Warum ich trotzdem versuche wo auch immer zu joggen:


  • es ist ein bisschen aufregend, was sieht man nicht alles, wo kommt man raus, wie fühlt sich die fremde Umgebung für einen an
  • besonders, wenn man beruflich unterwegs ist, sitzt man viel zu lang (das fängt ja schon bei der Anfahrt an und dann finden die meisten Fortbildungen, Tagungen etc. ja sitzenderweise statt)  und da kommt mir das Laufen doch gerade recht.
  • also ich freu mich dieses Jahr noch auf Duisburg (habe ich das jetzt wirklich geschrieben?) und Kiel und klar, der Spreebogen in Berlin wurde auch schon beruflich abgejoggt, die Göttinger Stadtmauer wurde mehrfach umrundet , das deutsche Eck in Koblenz joggend besichtigt, nur leider war es sogar mir zu kalt und zu dunkel Stockholm in Joggingschuhen zu erkunden (aber das Alternativtraing im Sturbadet war auch toll) 


Joggen an den Pfahlbauten vorbei

Alle Bilder stammten von einer sehr empfehlenswerten Joggingstrecke rund um den Lago die Ledro (ein See oberhalb vom Gardasee). Eine Runde um dem See sind 10 km und man läuft fast eben an vielen vorbei was spannend ist.
MerkenMerken

stadtlandjob

Zwei Wohnsitze, ein großes G und ein kleines g/Tochterkind, ein Job. Mein Leben ist nicht immer sehr entspannend. Dazwischen versuche ich noch zu backen (das Kochen habe ich an den männlichen Teil der Elternschaft abgetreten), zu joggen und ein paar andere wichtige und unwichtige Dinge zu erledigen und dabei Spaß zu haben..

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du hier bist, ich freue mich über Kommentare