Zucchini- Kuchen

Zucchinikuchnen
Hier gibts ja immer unspektakuläre Kuchen, aber dieses Rezept muss jetzt auf den Blog, denn eine Zucchini-Schwemme im Garten das gibts ja alle Jahre wieder, dann such ich wieder hektisch im Netz. Der Kuchen war wirklich fluffig und lecker und selbst das Tochterkind -als bekennende Gemüsefeindin- mag in dieser Form Zucchini.

Rezept:
5 Eier
210 gr. Zucker
1 P Vanilinzucker
Zimt nach belieben
250 gr. Öl
400 gr Zucchini geraspelt
200 gr. Haselnüsse
300 gr. Mehl
2 Tl Backpulver
1 El Kakaopulver

Eier mit Zucker schaumig schlagen. Dann nach und nach das Öl zugeben. Haselnüsse und Zucchini unterheben und zum Schluß das Mehl (inkl. Kakao, Backpulver).
Im Backofen bei 180 Grad ca. 1 Stunde backen


Diese Arrangements sind ja irgendwie affig, ein Kuchen gehört auf den Tisch

Es könnte noch weitere Zucchinis geben

stadtlandjob

Zwei Wohnsitze, ein großes G und ein kleines g/Tochterkind, ein Job. Mein Leben ist nicht immer sehr entspannend. Dazwischen versuche ich noch zu backen (das Kochen habe ich an den männlichen Teil der Elternschaft abgetreten), zu joggen und ein paar andere wichtige und unwichtige Dinge zu erledigen und dabei Spaß zu haben..

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du hier bist, ich freue mich über Kommentare

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in in der Datenschutzerklärung von Google.